Feldenkrais®Practitioner,FVD

 

Movement®Intelligence/Bones f.Life-Practitioner

 

 

 

Zu meiner Person:

 

Dirk Lüdemann, Jahrgang 1955, Ausbildung zum intern.akkr. Feldenkrais®-Practitioner (IFF) von 1995 bis 1999 in der Schweiz (Ticino Training 1-Dir.: Jerry Karzen) und in Hawaii (Hawaii III Training) bei Jerry Karzen direkt; 

 

Movement Intelligence -Practitioner in: ‚Bones For Life‘ nach Ruthy Arlon, Ausbildung/Training bei Anna-Maria Kleinhuis,Hamburg

 

 

Erfahrung seit 1999-aus div. Workshops und Gruppen-Kursen, Einzelarbeit mit -alltäglichen u. beruflichen,- körperlichen Einschränkungen/Bewegungsbildern/Anforderungen.

 

Bewusstheit durch Bewegung®

 

Bewegung wird in der FELDENKRAIS®-METHODE dazu benutzt, den eigenen Körper -bewußt - besser kennenzulernen, anzunehmen und zu spüren. Damit kann die körperliche und geistige Beweglichkeit feiner, klarer,umfangreicher- und vor allem, leichter-  werden. 

 

 

Moshé Feldenkrais, der Erfinder der Feldenkrais®-Methode geht davon aus, daß wir ganz konkret nach dem inneren Bild handeln, bzw. funktionieren, welches wir uns selbst von uns machen. Wenn wir uns also Veränderung oder Verbesserung wünschen, sollten wir unser Bild von uns selbst besser kennenlernen und  es in einer leichten, bewußten, angenehmen und respektvollen Art erweitern.

 

Funktionale Integration®        in der FELDENKRAIS®-METHODE  folgt demselben Ansatz u. Gedanken;

 

nur bleibt hier die 'behandelte' Person -i.d. R.-passiv; die Hände der/des Practitioner/s führen die Aufmeksamkeit... unterstützend, für die Erfahrung einer evtl. anderen oder neuen, möglichen u. erweiterten  Beweglichkeit...